Praxis für Logopädie

Diagnostik und Therapie aller logopädischen Störungen:

Sprachstörungen:

  • erworbene Sprachstörungen nach Abschluss des Spracherwerbs (Aphasien)

Sprechstörungen:

  • Störungen der Lautbildung, der Artikulation (Dyslalien, Rhinolalien)
  • erworbene Sprechstörungen (Dysarthrien, Sprechapraxien
  • Störungen des Redeflusses (Stottern, Poltern)

Stimmstörungen:

  • organisch oder funktionell bedingte Stimmstörungen (Dysphonien, Aphonien)
  • Stimmverlust nach Laryngektomie

Schluckstörungen:

  • myofunktionelle Störungen in Verbindung mit einer kieferorthopädischen Behandlung
  • erworbene Ess-, Trink-, Kau- und Schluckstörungen (Dysphagien)
  • Trachealkanülenmanagement

Hörstörungen:

  • Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen bei hörgeschädigten oder mit CI (Cholea-Implantat) versorgten Patienten

Gesichtslähmungen:

  • zentrale und periphere Facialisparesen
Logopädie bei Kindern:
  • kindliche Sprachentwicklungsverzögerungen (SEV) und -störungen (SES)
  • kindliche Stimmstörungen
  • myofunktionelle Störungen in Verbindung mit einer kieferorthopädischen Behandlung
  • erworbene Ess-, Trink-, Kau- und Schluckstörungen (Dysphagien)
  • kindliche auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)
  • kindliches Stottern und Poltern
  • Artikulationsstörungen
  • Lese-Rechtschreib-Schwächen
  • Mutismus
  • Näseln
  • angeborene Fehlbildungen im Gesicht

Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon